Montag, 14. September 2009

[nggallery id=35]

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll das neue Modell Palm Pixi auf den amerikanischen Markt erhältlich sein.

Der kleine Bruder des Palm Pre das Smartphone Palm Pixi ist schlanker, jedoch dafür ein Stück länger, misst somit 55 x 111 x 10,9 mm. Auf die Waage bringt es 99 Gramm und ist demzufolge 35 Gramm leichter als der große Bruder Palm Pre.

Der Touchscreen des Palm Pixi ist 2,63 Zoll groß und ist mit einer Auflösung von 320 x 400 Pixel ausgestattet. Ebenfalls verfügt es über eine Volltastatur. Harte Konkurrenz für das iPhone oder das Blackberry ist das Palm Pixi aufgrund des eigens entwickelten Betriebssystems WebOS. Das intuitive WebOS des Palm Pixi ist wirklich Multitaskfähig. Das Konzept von PalmSynergy bündelt die Informationen der Kontaktdaten. Beim Öffnen eines Kontaktes wird der User direkt informiert, ob Freunde oder Bekannte bei einem sozialen Netzwerk wie Skype oder Facebook online sind und kann mit ihnen kommunizieren. Des Weiteren besitzt das Smartphone Palm Pixi eine solide 2 Megapixel-Kamera und einen internen Speicher von 8 GB. Außerdem ist eine GPS-Funktion integriert.

Ein weiteres Extra des Palm Pixi sind die austauschbaren, von Künstlern entworfenen Backcover, die je nach Geschmack dem Palm Pixi einen individuellen Touch geben.

Wann das Smartphone Palm Pixi endlich nach Deutschland kommt und zu welchem Preis ist noch ungewiss. Erst einmal kommt zum Ende des Jahres das Palm Pre in die Läden, das bereits in den Staaten für $150 (etwa 100 Euro) mit 2-jähriger Vertragsbindung erhältlich ist. Der Mobilfunkbetreiber  Telefónica o2 konnte die Verkaufsrechte für das Palm Pre ergattern. Um den Verkauf noch weiter anzukurbeln, will der Hersteller Palm den Preis des Palm Pre in naher Zukunft senken.

Hier gelangen Sie zum Palm Pixi in unserem Shop


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4x, Sterne: 4,50 von 5)
Loading ... Loading ...
Online gestellt von: Henry

Hinterlasse eine Antwort