Sonntag, 30. Oktober 2011

[singlepic id=1913 w=200 h=240 mode=watermark float=right]Von Besitzern eines Google Android-Smartphones ist oftmals als Kritik zu hören, dass das Bezahlen von kostenpflichtigen Apps im Google Android Market nur mit Hilfe einer Kreditkarte möglich ist, über die nicht jeder verfügt. Wer sich bislang über diesen Umstand geärgert hat, der kann sich nun freuen, wenn er Kunde bei der Telekom ist, da diese ein neues Verfahren zum Bezahlen von Apps zur Verfügung stellt.

 

Und zwar kann man im Android Market ab sofort auswählen, dass die Apps über die eigene Handy-Rechnung (hierbei spielt es keine Rolle, ob man Vertrags- oder Prepaidkunde ist) bezahlt werden sollen, was deutlich bequemer und einfacher ist als die Zahlung per Kreditkarte. In puncto Funktionalität und Funktionsumfang gibt es keine Unterschiede zwischen der Bezahlung über die Telekom-Rechnung im Vergleich zur Zahlung über die Kreditkarte, sodass man beispielsweise auch Apps innerhalb von 15 Minuten nach dem Kauf umtauschen kann.

 

Mit dem neuen Bezahlsystem hat die Telekom das Rad aber nicht gänzlich neu erfunden, denn immerhin haben Vodafone-Kunden diese Möglichkeit bereits seit Ende August zur Verfügung stehend, dennoch handelt es sich hierbei um eine lohnenswerte Alternative. Als Mobilfunknutzer kann man nun eigentlich nur noch darauf hoffen, dass auch die Mobilfunkanbieter o2 und E-Plus nachziehen werden, damit auch die Kunden dieser Anbieter die Möglichkeit bekommen, die gewünschten Apps direkt über die eigene Handy-Rechnung bezahlen zu können, ohne eine Kreditkarte für den Kauf zu benötigen.

 

[singlepic id=1661 w=373 h=60 link=http://www.logitel.de?caid=479]


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Bewertungen bisher)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Telekom
Online gestellt von: Henry

Hinterlasse eine Antwort