Vodafone Red Internet und Phone

Mit bis zu 1000 Mbit/s surfen!

Kabel Internet und Telefon: Die schnelle und günstige Alternative zu DSL. Hol Dir die Internet & Telefon Flatrate für Dein Zuhause. Mit Kabel-Tarifen von Vodafone surfst Du ganz ohne Limit monatlich so viel Du willst. Bei LogiTel erhältst Du außerdem noch bis zu 245 € Cashback. Zusätzlich gibt es von Vodafone noch einen kostenlosen WLAN-Router für die Dauer der Vertragslaufzeit.

250 Mbit/s

Vodafone Red Internet und Phone

250 Cable

  • Kabel Internet Flatrate
  • Telefon Flatrate ins dt. Festnetz
  • inkl. Vodafone WLAN-Router
  • Aktion 230,00 € Cashback*

eff. 21,24€ **mtl.

500 Mbit/s

Vodafone Red Internet und Phone

500 Cable

  • Kabel Internet Flatrate
  • Telefon Flatrate ins dt. Festnetz
  • inkl. Vodafone WLAN-Router
  • Aktion 190,00 € Cashback*

eff. 25,82€ **mtl.

1000 Mbit/s

Vodafone Red Internet und Phone

1000 Cable

  • Kabel Internet Flatrate
  • Telefon Flatrate ins dt. Festnetz
  • inkl. Vodafone WLAN-Router
  • Aktion 200,00 € Cashback*

eff. 29,16€ **mtl.

Vodafone Red

Dein Wechsel zu Vodafone: Bereit für Deinen Anschluss?

Die aktuelle Vertragsbindung ist kein Problem. Mit dem Restlaufzeitprogramm von Vodafone kannst Du trotzdem wechseln und das ohne doppelte Kosten.

Wenn Du von einem anderen Anbieter zu Vodafone wechselst, unterstützt Dich Vodafone bei Deiner Kündigung. Deine DSL-Kündigung wird erst weitergeleitet, wenn Dein neuer Kabel-Internet-Anschluss funktioniert. Und das ganz ohne Zusatzkosten. Außerdem wird Dir bis zu 12 Monate lang kein Basispreis für Deinen neuen Kabel-Internet-Anschluss berechnet - solange Du Deinen bisherigen DSL-Anschluss noch nutzt. Wichtig: Die Kundendaten müssen dieselben sein, die Du auch beim bisherigen Anbieter hinterlegt hast.

Häufige Fragen & Antworten

Als Neukunde erhältst Du bei Vodafone einen WLAN-Kabel-Router für die Dauer Deiner Vertragslaufzeit gratis dazu. Du kannst Dich zwischen Bandbreiten von 50 Mbit/s bis 1000 Mbit/s entscheiden.

Außer „DSL“ gibt es Internet auch über „Kabel“, „Glasfaser“ sowie über die Mobilfunknetze per LTE / 5G.

Beim DSL-Anschluss werden die Kupferleitungen des Telefonnetzes für den Internetzugang genutzt. Der Telefonanschluss und der Internetzugang laufen dabei parallel über dieselbe Leitung.

Um Internet über den Kabelanschluss zu beziehen, wird das TV-Kabelnetz für die Daten-Übertragung genutzt. Kabel-Internet bietet deutlich höhere Geschwindigkeiten als DSL – allerdings nur beim Downstream.

Im Gegensatz zu den anderen Anschlüssen werden bei Glasfaser die Daten nicht mehr elektrisch übertragen. Die Übertragung läuft über optische Signale. Diese Technologie ist nicht anfällig für Störungen durch elektrische oder magnetische Felder. Zusätzlich können mit Glasfaser deutlich mehr Daten in deutlich kürzerer Zeit als zB bei DSL-Anschlüssen übertragen werden.

Ein Internetzugang ist auch über das Mobilfunknetz möglich. Hier werden die Daten über Funk übertragen. Für diese Art des Internetanschlusses muss lediglich der LTE-Router in der Wohnung angeschlossen werden und schon steht ein Breitbandanschluss mit bis zu 100 Mbit/s (je nach Tarif) zur Verfügung.

Nein, nicht jede Technik ist an jeder Wohnadresse verfügbar. Wir empfehlen Dir vorab über unseren Verfügbarkeitscheck zu prüfen, ob der jeweilige Anbieter und Bandbreite an Deinem Standort tatsächlich zur Verfügung stehen.

Neben regionalen Anbietern und o2 ist Vodafone der größte Kabelnetz-Betreiber in Deutschland. Ehemalige Kabel-Anbieter wie Kabel Deutschland, Kabel BW oder Unitymedia wurden von Vodafone übernommen. Welcher Provider bei Dir Kabel-Internet anbietet, ist von Deiner Wohnadresse abhängig.

Mit dem Vodafone-Wechselservice änderst Du ganz unkompliziert und schnell Deinen Anbieter. Du bist vertraglich noch an Deinen DSL-Anbieter gebunden? Dann kannst Du trotzdem schon bei Vodafone lossurfen. Die aktuelle Vertragsbindung ist kein Problem. Deine Telefonnummer kannst Du beim Wechsel zu Vodafone ganz einfach mitnehmen.

Voraussichtlich erfolgt die Freischaltung 21 bis 25 Tage nach Auftragseingang.

In den meisten Fällen ist es problemlos möglich, den DSL-Anschluss mitzunehmen. Dafür musst Du lediglich Deinen Umzug rechtzeitig bei Deinem Anbieter anmelden. Falls du innerhalb des gleichen Vorwahlgebiets bleibst, kannst Du sogar Deine Festnetznummer mitnehmen. Möchtest Du dennoch mit dem Umzug auch Deinen Anbieter wechseln, achte auf die Kündigungsfristen. Außerdem gilt: Wenn Dein aktueller Anbieter an Deinem neuen Wohnort die bisherigen Leistungen nicht erbringen kann, kannst Du deinen alten Vertrag kündigen oder an den Nachmieter übertragen.

Ein Anbieterwechsel lohnt sich fast immer, denn als Neukunde profitierst Du im Normalfall. Häufig erhältst Du eine bessere Leistung ohne Aufpreis.

Wechsler ist, wer einen aktiven Internetanschluss an seiner Anschlussadresse besitzt und einen neuen Anbieter sucht, seine Rufnummer zum neuen Anbieter mitnehmen möchte oder innerhalb des gleichen Vorwahlgebiets umzieht und den Anbieter wechselt.

Neukunde ist, wer das Vorwahlgebiet wechselt, die letzten drei Monate weder einen Internet- noch Telefonanschluss hatte oder eine neue Festnetznummer erhalten möchte.

Um einen unterbrechungsfreien Internetzugang sicherzustellen, überlässt Du Deine Kündigung am besten Deinem neuen Anbieter. Deine bisherige Festnetznummer kannst Du mitnehmen.

Megabits pro Sekunde sind die Einheit, in der man die Geschwindigkeit einer Internet-Verbindung misst. Sie sagen aus, wie viele Dateneinheiten pro Sekunde verarbeitet werden. Wenn Du eine 20 Megabyte große Datei in einer Sekunde downloaden möchtest, benötigst Du mindestens eine Downloadgeschwindigkeit von 160 Mbit/s.

Das hängt von vielen Faktoren ab. Wenn Du nur gelegentlich im Internet surfst und lediglich Deine Mails abrufst, ist ein kleinerer DSL-Tarif mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s die richtige Wahl für Dich. Möchtest Du Deine liebsten Serien und Filme in hoher Auflösung streamen? Oder verzögerungsfrei online Videogames spielen? Sind in Deinem Netzwerk mehrere Geräte, die zeitgleich auf das Internet zugreifen? Dann ist ein DSL-Tarif mit einer Downloadgeschwindigkeit von mindestens 100 Mbit/s unsere Empfehlung für Dich.