News Ticker

Patentstreit zwischen Apple und Samsung: Never Ending Story?!

Zwischen Apple und Samsung klagt man sich immer wieder gegenseitig an, insbesondere was Verstöße gegen diverse Patente betrifft sind die beiden Unternehmen vor Gericht aktiv. Im Moment hat Apple mal wieder eine Klage gegen den südkoreanischen Konkurrenten erhoben, die beim Düsseldorfer Landgericht eingereicht worden ist und vor diesem verhandelt werden soll.

 

Bei Apple sieht man wieder einmal Verstöße Samsungs in Bezug auf das Design von verschiedenen Devices, darunter gleich zehn Smartphones und fünf Tablet PCs. Anscheinend möchte Apple ein Verkaufsverbot der fünfzehn Devices erreichen, sodass Samsung bei einer Niederlage vor Gericht ein schwerer Schlag droht, da immerhin ein Großteil der wichtigen Geräte aus dem eigenen Portfolio betroffen scheint.

 

Unter anderem bezieht sich die Klage auch auf das Samsung Galaxy S2, das aktuell wohl erfolgreichste Android-Smartphone überhaupt auf dem Markt. Darüber hinaus soll auch das Samsung Galaxy S Plus vom Markt verschwinden, das vor allem im Mittelklasse-Segment noch immer viele Kunden anlockt. Somit droht Samsung ein großes Unheil, wenn man den Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht gegen Apple verlieren sollte.

 

Bis zu diesem Prozess wird aber noch viel Zeit vergehen, frühestens im August 2012 sollen die Verhandlungen beginnen, sodass Samsung seine betroffenen Devices bis dahin weiter in Deutschland verkaufen darf. Wie die Chancen Apples stehen, die Samsung-Produkte aus der Klageschrift tatsächlich mit einem Verkaufsverbot belegen zu lassen, das lässt sich im Moment nur schwer einschätzen. Die diversen Samsung Galaxy Tab-Modelle haben aber bewiesen, dass ein Verkaufsverbot nicht unmöglich ist.

 

 

Quelle: areamobile.de

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*