News Ticker

congstar-Kunden surfen ab sofort mit LTE-Geschwindigkeit

Kölner Mobilfunkanbieter vereinfacht Tarifoptionen der congstar Fair Flat

Der Kölner Mobilfunkanbieter congstar schaltet den Turbo ein. Die Telekom-Tochter stattet die Allnet Flat- und Fair Flat-Verträge mit LTE 25 aus. Neukunden surfen bereits automatisch mit LTE-Geschwindigkeit durchs mobile D-Netz. Außerdem vereinfacht congstar die Tarifstruktur der Fair Flat. Die Änderung gilt ab März 2020.

congstar-Kunden srufen ab sofort mit LTE-Geschwindigkeit durchs Mobilfunknetz.

Ab auf die Überholspur: congstar macht LTE 25 bei seinen Postpaid-Tarifen congstar Allnet Flat, congstar Allnet Flat Plus und congstar Fair Flat zum Standard. Schrittweise stellt der Kölner Mobilfunkanbieter die Verträge seiner Bestandskunden um. Bis spätestens Mitte März sollen alle Postpaid-Kunden mit bis zu 25 Megabits pro Sekunde durchs Netz surfen. Dafür verlangt congstar keinen Aufpreis. Wer sich neu für einen congstar Allnet Flat- oder Fair Flat-Tarif entscheidet, kommt ebenfalls ab sofort standardmäßig mit bis 25 Megabit pro Sekunde, teilt das Unternehmen mit, dem das Handelsblatt das Siegel “Marke des Jahres 2019” verliehen hat.

Die congstar-Kunden profitieren damit von einer noch dichteren Netzabdeckung und einem höheren Datendurchsatz. Schließlich streben die Netzbetreiber eine nahezu hundertprozentige LTE-Netzabdeckung an. Dafür stellen sie kontinuierlich neue LTE-Stationen auf.

Und wem 25 Megabit pro Sekunde noch zu langsam sind, kann gegen einen geringen monatlichen Aufpreis auf LTE 50 aufstocken. Der Datenturbo lässt sich jederzeit hinzubuchen oder deaktivieren.

Fair Flat: Wähle jeden Monat neu aus fünf Datenstufen aus

Nur das Datenvolumen bezahlen, das Du tatsächlich verbrauchst: congstar wertet seine Fair Flat auf und gestaltet den Tarif nutzerfreundlicher. Aus ursprünglich sieben Datenstufen werden ab Anfang März 2020 fünf Datenstufen. Los geht’s bei 2 Gigabyte für 15 Euro/Monat. Die fünfte Stufe bietet 12 Gigabyte für 30 Euro im Monat. Die Datenstufen können Monat für Monat neu ausgewählt werden. Liegt der Verbrauch in einer niedrigeren Stufe, berechnet congstar nur diese. Die überarbeitete Tarifstruktur macht das Handling der Fair Flat noch einfacher, ist der Anbieter überzeugt.

Zudem surfen Fair Flat-Kunden automatisch mit bis zu 25 Megabit pro Sekunde im LTE-Netz. Dazu erhalten sie eine Telefon- und eine SMS-Flat. Auch die Fair Flat kann aufs Spitzentempo von maximal 50 Megabits pro Sekunde beschleunigt werden. Für die LTE 50-Option erhebt congstar einen Aufpreis von nur drei Euro pro Monat. Wer seine congstar Fair Flat bis Ende April 2020 bucht, bekommt Tempo 50 gratis dazu.

Die Datenstufen in der Übersicht:

  • 2 GB im LTE-Netz inklusive Allnet- und SMS-Flat für 15 Euro im Monat
  • 3 GB im LTE-Netz inklusive Allnet- und SMS-Flat für 17,50 Euro im Monat
  • 5 GB im LTE-Netz inklusive Allnet- und SMS-Flat für 20 Euro im Monat
  • 8 GB im LTE-Netz inklusive Allnet- und SMS-Flat für 25 Euro im Monat
  • 12 GB im LTE-Netz inklusive Allnet- und SMS-Flat für 30 Euro im Monat

Liegt Dein Verbrauch für den Abrechnungszeitraum in einer niedrigeren Datenstufe, zahlst Du auch weniger. Surfst Du mal mehr als gedacht und gebucht, kannst Du mehrere Speed On-Optionen nutzen, um Dein Datenvolumen aufzustocken. Wahlweise kannst Du 500 Megabyte, 1 Gigabyte oder 2 Gigabyte dazubuchen.

Portrait Jenny Bernard

Etliche Jahre hat Jenny Bernard als Redakteurin für verschiedene Lokalzeitungen gearbeitet. Irgendwann war es Zeit für etwas Neues. Nun taucht sie mit viel Freude ab in die smarte Digitalwelt, um Sie zu informieren und Ihnen weiterzuhelfen.

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtOkayGefällt mirGefällt mir sehr (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.