News Ticker

o2 – mehr Leistung mittels Single RAN-Technologie

stetige Netzoptimierung von o2 sorgt für stabilere Datengeschwindigkeiten

Die ursprünglich eigenständigen Mobilfunknetze o2 und E-Plus gehören zu Telefónica Deutschland und sollen zusammengeführt werden. Das Ziel dieser Netzintegration ist, die Stärken beider Netze zu bündeln. o2 will in Puncto Geschwindigkeit ganz vorne mitmischen und dem Kunden für den jeweiligen Standort die maximale Geschwindigkeit anbieten. Telefónica Deutschland hat, um dieses ehrgeizige Ziel erreichen zu können, bereits in den vergangenen Jahren mehrere Milliarden Euro in den Netzausbau investiert.

Single RAN o2 & Huawei

Netzintegration = mehr Leistung

Das komplexe Großprojekt der Netzintegration des o2 und E-Plus-Netzes soll im laufenden Jahr 2018 abgeschlossen sein. Hierfür sind Arbeiten an rund 40 000 Mobilfunkstandorten notwendig. Telefónica Deutschland legt den Fokus auf ein zuverlässiges Netz mit guten Durchschnittsgeschwindigkeiten an allen Standorten. Das Endergebnis soll sich dann vergleichbar mit dem Telekom- sowie dem Vodafone Netz präsentieren können. Wenn Sie einen o2 Tarif wählen, verfügen Sie über ein großes Datenvolumen, welches Sie zuverlässig nutzen möchten, egal, wo Sie sich aufhalten. Um einen schnelleren Ausbau bei den Zugangstechnologien GSM (2G), UMTS (3G) und LTE (4G) an jedem Standort gewährleisten zu können, bedient sich Telefónica Deutschland neuer Hardware – der Single RAN-Technologie von Huawei.

Single RAN-Technologie – was ist das?

Die Buchstaben RAN stehen für RadioAccessNetwork. Die von Huawei angebotene Single RAN-Technology ist eine Technologie, die es Mobilfunkbetreibern ermöglicht,mehrere Standards und drahtlose Telefondienste über ein einziges Netzwerk darzustellen. Derzeit ist es noch notwendig für jeden Standard ein eigenständiges Gerät einzusetzen – durch die Single-RAN-Lösung ist nur noch ein Gerät für viele Standards notwendig. Diese Single-RAN-Lösung bietet eine höhere Flexibilität gegenüber herkömmlichen RAN-Technologien und ermöglicht somit zum Beispiel auch einen schnelleren LTE-Ausbau an Standorten, an welchen bisher nur maximal UMTS zur Verfügung stand.

Weitere Ziele?

Telefónica Deutschland und Huawei kooperieren nicht nur bei der Netzintegration, sondern haben bereits weitere ehrgeizige Ziele vor Augen. So stecken Sie in der Erprobungs-und Testphase an Zukunftstechnologien wie LTE Advanced und 5G. Hier gibt es zum Beispiel bereits seit 2016 ein Pilot-Projekt in München, bei welchen umter dem Namen “TechCity” mehrere 4,5G-Mobilfunkanlagen zum Einsatz kommen (LTE-Advanced).

Wie ist die aktuelle Netzabdeckung in meiner Region?

Wenn Sie wissen möchten, mit welcher Geschwindigkeit Sie mit Ihrem o2-Tarif bei sich im o2-Netz surfen können und wie gut der Empfang bei Ihnen zum telefonieren ist, informieren Sie sich bitte unter https://www.logitel.de/blog/handys/netzabdeckung-in-deutschland-der-grosse-ueberblick/

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtOkayGefällt mirGefällt mir sehr (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.