News Ticker

Vodafone stockt Young-Tarife auf

Vodafone stattet Verträge für junge Leute mit mehr Datenvolumen und Tempo aus

Mehr Datenvolumen und mehr Streaming-Flats steckt Vodafone in die neuen Tarife für junge Leute. Die Young-Angebote für alle unter 28 Jahren erhalten Zugang zum noch rasanteren 5G-Netz. Auch unbegrenztes Surfvergnügen ermöglicht der Düsseldorfer Mobilfunkkonzern. Die neuen Vodafone-Tarife gelten ab 3. Februar 2020.

Mehr Datenvolumen für Vodafone Young-Tarife Vodafone weiß, was junge Leute wollen: mobil surfen ohne Ende. © Vodafone

Nur für junge Dinger: Vodafone bietet ab Februar neue Mobilfunk-Tarife mit großen Datenpaketen, 5G-Netzzugang und zubuchbaren Flatrates für Social Media, Gaming, Musik, Chatten oder Video-Streaming. Die Flats gelten innerhalb der Europäischen Union. Die Tarife sind gedacht für Schüler, Azubis, Studenten und alle anderen unter 28 Jahren.

Eingestellt auf die Digital Natives

Vodafone richtet die Young-Tarife ganz auf die Ansprüche der jungen Leute aus. Die sogenannten Digital Natives sind mit Smartphones aufgewachsen und besonders datenaffin. Daher sind die Tarife mit vielen Daten- und Leistungsreserven ausgestattet. So lassen sie sich intensiv nutzen – und das bei maximaler Geschwindigkeit. Denn die Young-Tarife sind nicht nur im LTE-Netz unterwegs. Sie sind auch 5G-fähig. Wer also mit einem 5G-Smartphone unterwegs ist, surft mit bis zu 1 Gbit/s, wo der neue Mobilfunkstandard bereits verfügbar ist.

Wann sind die Young-Tarife verfügbar?

Die neuen Vodafone-Tarife sind ab 3. Februar 2020 verfügbar. Zum Portfolio gehören vier Mobilfunktarife von monatlich 19,99 Euro (mit zwei GB Datenvolumen) bis 37,99 Euro (mit 20 GB). Wo schon verfügbar, können Young-Kunden mit einem 5G-Smartphone auch das gigabitschnelle 5G-Netz nutzen. Ebenfalls enthalten sind eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie das gesamte EU-Ausland. Für den ausgiebigen Spiel- und Unterhaltungstrieb sorgen die Vodafone-Pässe, die Du zu allen Young-Tarifen zubuchen kannst. Seit einigen Wochen lassen sich die Pässe EU-weit nutzen, wie Vodafone berichtet.

Zum Auftakt plant Vodafone, die Young-Tarife zum Vorzugspreis anzubieten. Ein Blick ab 3. Februar 2020 auf die Angebote in unserem Online-Shop lohnt sich daher in jedem Fall.

Welche Pässe bietet Vodafone?

In allen neuen Young-Tarifen kannst Du den Gaming-Pass sowie einen weiteren Pass kostenlos hinzubuchen. Zur Wahl stehen die Pässe Music, Chat, Video und Social. Sicherlich hängt Deine Wahl von den Apps ab, die Du am liebsten benutzt. Vodafone wertet seine Pässe kontinuierlich auf. Zum Start des neuen Tarifportfolios integriert der Konzern die App TikTok in den Social Pass. Der Pass ist bei den jungen Leuten besonders beliebt.

Wer kann die Young-Tarife buchen?

Gemacht sind die Tarife für alle unter Euch, die das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Oder anders ausgedrückt: Auch noch wenige Tage vor Deinem 28. Geburtstag kannst Du einen Young-Vertrag buchen. Der monatliche Grundpreis gilt auch dann für die übliche Laufzeit von zwei Jahren.

Wer kombiniert, spart zusätzlich

Clever kombinieren spart zusätzliches Geld. Auch die neuen Young-Tarife kannst Du mit Festnetz-Anschlüssen von Vodafone ergänzen. Dabei sparst Du beim monatlichen Basispreis des Kabel- oder DSL-Vertrags. Gleichzeitig stellt Vodafone Dir beispielsweise ein zusätzliches Datenvolumen für mobiles Surfen bereit. Wer noch GigaTV hinzubucht, spart auch hier beim monatlichen Basispreis. Außerdem stockt Vodafone das Datenvolumen bei einem Young M- oder Young L-Tarif weiter auf.

Wenn 20 Gigabyte nicht reichen

Den Tarif Young L versieht Vodafone ab 3. Februar 2020 mit 20 Gigabyte, die Du Monat für Monat verbrauchen kannst. Ist Dir dieses Datenpaket noch immer zu klein, kannst Du es als Bestandskunde verdoppeln. Möchtest Du auf Nummer sicher gehen, greifst Du zum Young XL. Der Tarif garantiert Dir unbegrenztes Highspeed-Surfen.

Portrait Jenny Bernard

Etliche Jahre hat Jenny Bernard als Redakteurin für verschiedene Lokalzeitungen gearbeitet. Irgendwann war es Zeit für etwas Neues. Nun taucht sie mit viel Freude ab in die smarte Digitalwelt, um Sie zu informieren und Ihnen weiterzuhelfen.

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtOkayGefällt mirGefällt mir sehr (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.