News Ticker

Unbegrenzt surfen: o2 stellt Unlimited-Tarife vor

Teléfonica Deutschland verpasst den Tarifen ein Daten-Upgrade

Alles neu macht der Februar - zumindest bei o2. Telèfonica Deutschland hat die Mobilfunktarife umgestaltet. Zum Portfolio gehören nun drei Unlimited-Datentarife, die grenzenloses Surfen verheißen. Zudem hat o2 die Datenpakete verdoppelt - zum selben Preis. Und mit dem o2 You-Konfigurator bestimmst Du selbst, welche Elemente zu Deinem Tarif gehören sollen.

o2 Unlimited-Tarife sind gemacht für Dauersurfer. Mit Unlimited-Tarifen reagiert o2 auf den wachsenden Datenhunger. ©pixabay-natureaddict

Das o2-Netz ist im Exabyte Zeitalter angekommen. Fast eine Milliarde Gigabyte Daten schickten die Kunden in den vergangenen zwölf Monaten über die o2-Funkmasten. So viel Datenvolumen hatten die Handynutzer noch nie verbraucht. Mutterkonzern Teléfonica Deutschland hat reagiert. Das Unternehmen passt die Tarife zum 4. Februar 2020 an den wachsenden Datenhunger an. „Der mobile Datenverbrauch ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Mit den volumenstarken o2 Free-Tarifen sind wir klar Treiber dieser Entwicklung: Unsere Kunden nutzen heute mehr als doppelt so viele Daten wie der durchschnittliche Deutsche. Die Einführung von 5G wird den Datenkonsum nochmals deutlich wachsen lassen“, erklärt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland.

o2 setzt auf unbegrenztes Surfen

Neu im Portfolio sind drei Unlimited-Tarife, die unbegrenztes Datenvolumen liefern. Die Datenpakete der o2 Free-Tarife hat der Konzern verdoppelt. Und als o2-Kunde gestaltest Du ab 4. Februar ganz flexibel selbst Deinen Tarif. Laufzeit oder jederzeit kündbar, maximales Tempo oder Durchschnittsgeschwindigkeit: Du entscheidest. „Zum Start in die 20er Jahre denken wir Mobilfunk deshalb neu – und brechen dabei mit geltenden Regeln am Markt: Wir kombinieren endloses Volumen mit unterschiedlichen Surf-Geschwindigkeiten. Entscheidend ist damit nicht mehr, wie viele Daten unsere Kunden verbrauchen. Entscheidend ist einzig und allein, wie sie ihr Smartphone tagtäglich nutzen. Unsere Kunden wählen die Lösung, die zu ihrem persönlichen Bedarf am besten passt. Mit diesem neuen Ansatz demonstrieren wir die konsequente Kundenorientierung unserer Kernmarke o2 und nehmen einmal mehr eine Vordenkerrolle im Markt ein“, erläutert Wolfgang Metze.

Unbegrenzt surfen in Deinem Tempo

Einsteiger, Normalnutzer, Power-User: Für Jeden das richtige Tempo bieten die Unlimited-Tarife. Du checkst E-Mails auf Deinem Smartphone, scannst Deine Instagram-Timeline, streamst Musik und Videos. Für Dich eignet sich der o2 Free Unlimited Basic-Tarif. Die Einsteiger-Datenflat bietet für 29,99 Euro im Monat eine maximale Surfgeschwindigkeit von bis zu 2 Megabit pro Sekunde.

Wer auf seinem Smartphone oder Tablet unterwegs Live-TV-Inhalte oder HD-Videos schaust, ist beim o2 Free Unlimited Smart-Tarif richtig. Für monatliche 39,99 Euro surfst Du mit 10 Megabit pro Sekunde. Das Tempo reicht bequem für fast alle Anwendungen.

Wer noch mehr Leistung möchte, greift zu o2 Free Unlimited Max. Für 49,99 Euro surfen Kunden mit bis zu 225 Megabit pro Sekunde. Die Highspeed genügt auch Liebhabern von Multiplayer-Gaming. Mit dem Tempo lassen sich problemlos regelmäßig Hotspots für mehrere Geräte aufmachen. Auch rasanten Up- und Downloads steht bei dem Tempo nichts im Wege.

Du bindest Dich nicht gern? Kein Problem; Die o2 Free Unlimited-Tarife gibt’s auch als Flex-Variante. Für 5 Euro mehr im Monat lassen sie sich jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen kündigen. Die Datenflatrate gilt nicht nur im Inland, sondern auch in den Staaten der Europäischen Union. Und sie lassen sich mit den Streaming-Diensten von o2 kombinieren.

o2 Free-Tarife: Doppelt so viel Leistung zum selben Preis

Wer sich lieber an einen klassischen Tarif mit inkludiertem Datenvolumen hält, kann sich an die o2 Free-Pakete S, M und L halten. Auch die Tarife hat Teléfonica neu definiert. Zum selben Preis gibt’s ab Februar doppelte Datenmenge. Im Free M stecken also nun 20 Gigabyte. Der Preis bleibt bei 29,99 Euro.

Das Prinzip „mehr fürs gleiche Geld“ gilt auch für die o2 Free Boost-Tarife. Für mehr 5 Euro mehr im Monat verdoppeln Kunden ihr Datenvolumen. Im o2 Free Boost L steigt es auf satte 120 Gigabyte. Dank Connect-Option betreiben o2 Free Boost-Kunden bis zu zehn mobile Endgeräte – vom Smartphone übers Tablet und der Smartwatch bis hin zum GPS-Tracker.

Mit o2 You-Konfigurator gestaltest Du Deinen Vertrag selbst

Kein Produkt von der Stange: Mit dem o2 You-Konfigurator legst Du fest, was in Deinem Vertrag steckt. So haben Kunden ihre Vertragskonditionen selbst in der Hand. Mit oder ohne Smartphone? Niedrige oder hohe Anzahlung? Kurzer Handy-Ratenplan mit nur sechs Monaten Laufzeit oder längerer Zahlungsfrist mit bis zu 36 Monaten? Gigabytes oder Unlimited? Surf-Geschwindigkeit für Normalnutzer oder maximaler Speed? 24 Monate binden oder Mobilfunkvertrag ohne Mindestlaufzeit? Du entscheidest.

Bereit für 5G: o2 macht Tarife zukunftsfähig

Gewappnet für die nächste Ära sind Kunden, die einen neuen o2 Free-Tarif ab 39,99 Euro im Monat buchen. o2 Free Unlimited Smart und Max sowie o2 Free L und Boost L sind 5G-ready. Kunden surfen ohne Zusatzkosten im 5G-Netz.
o2 will auch weiterhin dem rasant steigenden Datenverbrauch gerecht werden. Das Unternehmen investiert daher ab 2020 mehrere Milliarden in sein Netz, verdichtet 4G und baut 5G auf. Der neue Mobilfunkstandard kommt zuerst in die fünf größten deutschen Städte Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt. Bis Ende 2022 sollen insgesamt 16 Millionen Einwohner in 30 Städten von höheren Surf-Geschwindigkeiten, mehr Kapazitäten und einer intelligenten Vernetzung digitaler Geräte profitieren.

Die neuen o2-Tarife sind ab 4. Februar buchbar

Für Neu- und Bestandskunden: Das neue o2 Free-Portfolio ist ab dem 4. Februar 2020 online auf allen o2-Kanälen buchbar. Dazu gehört selbstverständlich auch unser Online-Shop. Bist Du bereits o2-Kunde, kannst Du über eine Vertragsverlängerung in einen neuen Tarif wechseln. Außerdem kannst Du als Bestandskunde – DSL oder Mobilfunk – vom Kombivorteil profitieren. In dem Fall gewährt o2 Dir bis 50 Prozent Rabatt auf die monatliche Rechnungssumme. Vorausgesetzt natürlich, Du buchst einen zusätzlichen Vertrag. Jungen Leuten unter 28 Jahren spendiert o2 ebenfalls einen satten Rabatt auf die monatliche Gebühr.

Portrait Jenny Bernard

Etliche Jahre hat Jenny Bernard als Redakteurin für verschiedene Lokalzeitungen gearbeitet. Irgendwann war es Zeit für etwas Neues. Nun taucht sie mit viel Freude ab in die smarte Digitalwelt, um Sie zu informieren und Ihnen weiterzuhelfen.

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtOkayGefällt mirGefällt mir sehr (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.