Du möchtest wenig für Deinen Handyvertrag bezahlen?


Das ist möglich! In dieser Übersicht findest Du Handytarife, die mit einer Grundgebühr von maximal 20 € im Monat ausgestattet sind. Wenn Dir dieser Apsekt für Deinen neuen Handyvertrag besonders wichtig ist, wirst Du hier sicher fündig - wähle aus der großen Auswahl an Anbietern!

14 Ergebnisse
sortieren
Filtern
Filtern
Datenvolumen
0
bis
50
Grundgebühr
0
bis
100
Weitere Filter
    • 10 GB LTE Internet-Flatrate im Vodafone Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 25 Mbit/s Upload
    • 50€ Wechselbonus Bei Mitnahme der alten Rufnummer
    • 20 GB LTE Internet-Flatrate im Vodafone Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 25 Mbit/s Upload
    • 10€ Wechselbonus Bei Mitnahme der alten Rufnummer
    • 14 GB LTE Internet-Flatrate im Vodafone Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 25 Mbit/s Upload
    • 50€ Wechselbonus Bei Mitnahme der alten Rufnummer
    • 6 GB LTE Internet-Flatrate im o2 Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 32 Mbit/s Upload
    • Allnet- & SMS-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
    • 7 GB LTE-Internet-Flatrate im Vodafone Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 25 Mbit/s Upload
    • Allnet- & SMS-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
    • 20 GB LTE Internet-Flatrate im o2 Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 10 Mbit/s Upload
    • Allnet- & SMS-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
    • 12 GB LTE Internet-Flatrate im Telekom Netz
    • bis zu 25 Mbit/s Download bis zu 10 Mbit/s Upload
    • 150€ Wechselbonus Bei Mitnahme der alten Rufnummer
    • 10 GB LTE Internet-Flatrate im o2 Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 10 Mbit/s Upload
    • Allnet- & SMS-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
    • 20 GB LTE Internet-Flatrate im o2 Netz
    • bis zu 50 Mbit/s Download bis zu 32 Mbit/s Upload
    • Allnet- & SMS-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
Du hast 9 von 14 Tarifen gesehen
5 weitere Tarife laden

*1 Die Auszahlung des LogiTel Cashbacks erfolgt nach Einreichung der ersten Anbieterrechnung (innerhalb von 12 Wochen nach Rechnungsdatum) via Daten-Upload hier oder per E-Mail an [email protected]. – frühestens 42 Tage nach Aktivierung des Vertrags, vorausgesetzt der Online-Abschluss erfolgte über LogiTel.de. Vgl. auch Ziffer 2.4 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bezahle nur wenig für Deinen Handytarif


Um möglichst wenig für einen Handyvertrag zu bezahlen, ist es ratsam, sich zunächst über das eigene Nutzungsverhalten im Klaren zu sein. Wie viele Minuten telefonierst Du im Monat? Wie viel chattest Du? Wie viel Datenvolumen benötigst Du? Mit diesen Informationen kannst Du gezielt nach einem Tarif suchen, der genau auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist, ohne unnötige Extras zu bezahlen. Zudem solltest Du auf Anschlussgebühren achten. Regelmäßig in Angeboten zu stöbern, kann sich auch lohnen!

Günstige Grundgebühr


Dir ist es zu lästig, jeden Monat eine hohe Grundgebühr für Deinen Handytarif zu bezahlen und willst lieber beim Grundpreis sparen? Das ist kein Problem. Wir bieten in unserem Handyshop auch Handyverträge mit niedriger Grundgebühr an. Dabei kannst Du wählen, in welchem Netz Du unterwegs sein möchtest.

WAS IST DIE GRUNDGEBÜHR?

Die Grundgebühr eines Handyvertrags ist ein fester Betrag, den Du Kunde in der Regel monatlich an den Mobilfunkanbieter zahlst, unabhängig davon, wie intensiv Du Dein Smartphone inklusive Dienstleistungen des Tarifs nutzt. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil vieler Handyverträge und dient dazu, die Basisdienstleistungen wie das Nutzen des Mobilfunknetzes, den Kundenservice und andere grundlegende Funktionen zu finanzieren.

WIRD DIE GRUNDGEBÜHR EINMALIG BEZAHLT?

Die Grundgebühr fällt in der Regel monatlich an und nicht nur einmalig. Bei Vertragsabschluss kann es jedoch zusätzliche einmalige Gebühren geben, wie beispielsweise Anschlussgebühren oder Gebühren für die Bereitstellung einer SIM-Karte.

WARUM SIND GRUNDGEBÜHREN OFT HOCH?

Ein Grund, warum die Grundgebühr oft relativ hoch ist, liegt in den Kosten, die für die Mobilfunkanbieter entstehen. Dazu gehören die Instandhaltung und der Ausbau des Netzwerks, Lizenzen für Frequenzen, Kundenservice und Marketing. Die Grundgebühr hilft den Anbietern, diese laufenden Kosten zu decken und gleichzeitig einen Gewinn zu erzielen.

Es gibt jedoch auch Handytarife ohne Grundgebühr. Diese werden oft als Prepaid-Tarife bezeichnet. Bei diesen Tarifenzahlst Du nur für die tatsächlich genutzten Dienstleistungen, wie Telefonieren, SMS oder Datennutzung. Es gibt keine monatliche Gebühr, aber es kann sein, dass Du regelmäßig Guthaben aufladen musst, um den Dienst weiterhin nutzen zu können.

WELCHE KOSTEN DECKT DIE GRUNDGEBÜHR AB?

Die Höhe der Grundgebühr errechnet sich aus verschiedenen Faktoren. Dazu gehören die Kosten für den Betrieb und die Instandhaltung des Netzwerks, die Kosten für den Kundenservice, Marketingkosten und natürlich auch der angestrebte Gewinn des Anbieters. Einige Anbieter bieten auch gestaffelte Tarife an, bei denen der Kunde je nach Nutzungsmuster eine höhere oder niedrigere Grundgebühr zahlt.

Wenn Du Deinen Handyvertrag vorzeitig kündigst oder wechselst, kann es sein, dass Du die Grundgebühr anteilig für den genutzten Zeitraum zahlen musst. Das bedeutet, dass Du nur für die Tage zahlst, an denen Du den Vertrag tatsächlich genutzt hast und nicht für den gesamten Monat.